Aus aktuellem Anlass…

… fällt der Chrischona-Gemeindetag am 22.03.2020, sowie die Gottesdienste am 29.03. und 05.04. aus. Was Karfreitag und Ostern sein wird, dazu später mehr.

… machen unsere Royal Rangers / Christliche Pfadfinder eine Pause bis einschließlich den Osterferien.

… trifft sich der Teenkreis nicht wie gewöhnlich zweiwöchentlich am Mittwoch.

… pausiert das monatliche gemeinsame Gebetstreffen am ersten Dienstag im Monat.

… findet Freitags keine Sprechzeit mit Pastor Jörg Dobrick statt.

Royal Ranger Gottesdienst am 16.06.19

Ein Gottesdienst auf pfadfinderisch? Das könnte man beschreiben mit Worte wie “MEGA”, “LIT”, “SQUAD” und/oder “CHEEDO”! Was das genau heißen soll, erfährt ihr am 16.06.19 um 10:30 Uhr in der Stadtmission.

Während dem Gottesdienst werden wir eine Stabübergabe erleben von der bisherigen Leitung in der Person von Hannes Petzendorfer an die neue Stammleitung mit Tabea Düringer, Sarah Holzwarth und Johanna Hunold.

Anschließend an dem Gottesdienst wird es zur Feier des Tages noch ein gemeinsames Mittagessen geben, welches sich sicher auch mit obenstehenden Begriffen beschreiben lassen.

Herzliche Einladung!

Gebetstreff “Kingdom Come” am 06.03.

Gebetstreff “Kingdom Come” am 06.03.

Am 06.02. fand zum ersten Mal der neue Gebetstreff “Kingdom come“ statt. Wir wollen beten, dass Sein Reich immer mehr kommt – wie im Himmel so auf Erden!

Es soll ein Gemeinde-Fürbitteabend sein, der eingebettet ist in Lobpreis, Gemeinschaft mit Gott und miteinander, zusammenstehen und dem Teilen der Anliegen, die auf Gottes und unseren Herzen sind. Und zwischendurch wollen wir im Lobpreis auf Ihn schauen, Ihn anbeten, ermutigt werden.

Herzliche Einladung an alle, groß und klein, alt und jung, sich anzuschließen! Jeden ersten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr in der Stami – das nächste Mal am 06.03.!

20.000 Rangers in Deutschland

Am 16. und 17. September durften Hannes und Melissa als Stammleitung und Christof als Regionalwart an einem großartigen Jubiläum der Royal Rangers teilnehmen. 700 Stammleiter und -warte waren aus ganz Deutschland zusammengekommen, um in Kassel ein großes Dankesfest zu feiern: In Deutschland gibt es inzwischen 20 000 Rangers in 500 Stämmen! Und die Arbeit wächst weiter wie Bundesleiter Peter Lehmann während des Festaktes erklärte: „Nummer 523 und 524 habe ich vorgestern Nacht noch anerkannt“.

 

Es gab ein tolles Programm, leckeres Essen aus den verschiedenen Regionen und zahlreiche schöne Begegnungen mit Rangern, die wir im Lauf der Jahre auf Camps und Ausbildungsmaßnahmen kennengelernt hatten. Übernachtet wurde in Jurten, die wir gemeinsam in Form der Zahl 20 000 aufbauten. Eindrucksvoll war auch der live-Motorsägen-Schnitt des Rangeremblems in einen Baumstamm. Mit vielen neuen Ideen, erneuerter Motivation und einer großen Dankbarkeit, zu so einer gesegneten und erfolgreichen Arbeit im Reich Gottes gehören zu dürfen, sind wir Pohlheimer aus Kassel zurückgekehrt.