Der Name Gottes

Als Außendienstler stelle ich mich persönlich täglich bei Menschen vor. Der Anfang jedes Gespräch ist entscheidend: gewinne ich die Aufmerksamkeit meines Gegenübers oder nicht? Vielleicht begeistert es mich deswegen so sehr wie Gott sich am Anfang der Bibel vorstellt. Wo ich mein Name und Unternehmensname sage, da stellt Gott sich vor als JHWH Elohim, was soviel heißt wie “Ich bin Gott” (1. Mose 2,4). Doch was stell’ ich mich unter Gott vor? Was beinhaltet dieser Name, weshalb er zum Beispiel von den Juden gar nicht ausgesprochen wird?

Der Name Gottes steht für Seine Zusagen für unser Leben und Zusammenleben. Was dies im Einzelnen für dich und mich bedeutet, dafür wollen wir uns wöchentlich am Bergfest (Mittwochabend von 19:30-20:30 Uhr) Zeit nehmen bei Aufatmen mit Hilfe von Gebet, Lobpreis und in der Stille. Wir freuen uns, wenn du daran Anteil haben wirst.